Verband der Kleingärtner Baden-Württemberg e.V.

Reportagen

Suchaufruf: Maulwurfsgrille

Ausgestorben, gefährdet oder häufig?

Derzeit wird im Auftrag der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg (LUBW) die Rote Liste der Heuschrecken neu bearbeitet. Zu klären ist, welche der über 70 Heuschreckenarten ausgestorben, gefährdet oder häufig sind. Bei einer Grillenart sind sich die drei Gutachter Professor Dr. Peter Detzel, Dr. Hubert Neugebauer und Peter Zimmermann jedoch noch nicht im Klaren. Gesucht wird: die Werre, alias der Zwergel oder von manchen auch Hauptteufel genannt. Am ehesten kennt man die Gesuchte noch unter ihrem offiziellen Namen: Maulwurfsgrille. Viele kennen das entfernt an eine Mischung zwischen Maulwurf und kleinen Krebs erinnernde Tier vermutlich nicht mehr. „Wir arbeiten gerade an der neuen Roten Liste Baden-Württembergs für Heuschrecken und bei der Sammlung und Sichtung unserer Daten ist uns aufgefallen, dass wir kaum aktuelle Daten zum Vorkommen der Maulwurfsgrillen haben.“


Wie wär‘s mit einem Besuch im Botanischen Garten des KIT?

Viele kennen in Karlsruhe den Botanischen Garten am Schloss hinter dem Bundesverfassungsgericht, ist er doch ein prominentes Aushängeschild der Fächerstadt. Aber die
wenigsten kennen seinen wissenschaftlichen Abkömmling: den Botanischen Garten des KIT.


Die unendliche Natur entdecken

Die Remstal Gartenschau 2019 ist bundesweit die erste Gartenschau, die in 16 Städten und
Gemeinden stattfindet. Von 10. Mai bis 20. Oktober 2019 verwandelt sich das Remstal in einen unendlichen Garten. Auf Besucher warten viele Angebote für Freizeit, Gastronomie und Events.


Flüssiggas – eine unterschätzte Gefahr

Eine völlig zerstörte Gartenlaube, der Verlust des eigenen Besitzes bis hin zu schweren Brandverletzungen: Flüssiggasflaschen sind in Kleingartenanlagen beliebte Energiequellen. Doch hinter den Propan- oder Butangemischen verbirgt sich oft eine unterschätzte Gefahr. Flüssiggas kann – wie jedes andere brennbare Gas – mit Luft bzw. Sauerstoff explosionsfähige Gemische bilden. Darüber hinaus kann es zu schmerzhaften Kaltverbrennungen kommen, wenn das Gas auf die menschliche Haut trifft und dort verdampft. Empfindliche Körpergewebe, wie z. B. die Augenhornhaut, sind besonders gefährdet. Um diese Risiken auszuschließen, sollten beim Gebrauch einige Sicherheitsmaßnahmen berücksichtigt werden.
Anschluss von Kleinflaschen


Bezugsquellen für Kleingärtner

Regionale Partnerschaft im Fokus

Seit vielen Jahren verbindet den Verband der Kleingärtner Baden-Württemberg und die ZG Raiffeisen eine grüne Partnerschaft. Gemeinsam teilen sie wichtige Werte, was Umwelt- und Naturschutz, aber auch die Verbindung zum Menschen angeht. Im ZG Raiffeisen Markt in Karlsruhe sind Kleingärtner immer herzlich willkommen.


Gastroführer : Auf Genussreise

In dieser und den nächsten Ausgaben stellen wir Ihnen besondere Vereinsgaststätten der Karlsruher Kleingartenvereine vor.


Beratungstelefon der Gartenakademie Baden-Württemberg e.V. für Hobby- und Freizeitgärtner

Bei der Gartenakademie Baden-Württemberg e.V. (GA) erhalten Freizeitgärtner täglich Tipps und Ratschläge von Pflanzenschutzexperten am Grünen Telefon unter der Rufnummer 0900 1042290, 50 ct/min.
Freizeitgärtner können sich mit ihren Fragen rund um Garten und Pflanzen an die Experten am Grünen Telefon wenden.