Verband der Kleingärtner Baden-Württemberg e.V.

Reportagen

Die unendliche Natur entdecken

Die Remstal Gartenschau 2019 ist bundesweit die erste Gartenschau, die in 16 Städten und
Gemeinden stattfindet. Von 10. Mai bis 20. Oktober 2019 verwandelt sich das Remstal in einen unendlichen Garten. Auf Besucher warten viele Angebote für Freizeit, Gastronomie und Events.


Inspiration für den eigenen Garten

Vom 15. bis 17. März können sich Kleingärtner auf der INVENTA Garden in Karlsruhe wieder Tipps und Tricks rund um das Thema Garten holen.

Der Themenbereich Garden der INVENTA ist Inspirationsquelle und Marktplatz für alle Kleingärtner. Vom 15. bis 17. März 2019 erhalten die Besucher in der Messe Karlsruhe fachliche Beratung für die individuelle Gestaltung ihres Gartens und finden eine große Auswahl hochwertiger Outdoormöbel, Sonnenschutzsysteme, Gartengeräte und Accessoires für den Außenbereich sowie besondere Wellness- und Wasserelemente.


Flüssiggas – eine unterschätzte Gefahr

Eine völlig zerstörte Gartenlaube, der Verlust des eigenen Besitzes bis hin zu schweren Brandverletzungen: Flüssiggasflaschen sind in Kleingartenanlagen beliebte Energiequellen. Doch hinter den Propan- oder Butangemischen verbirgt sich oft eine unterschätzte Gefahr. Flüssiggas kann – wie jedes andere brennbare Gas – mit Luft bzw. Sauerstoff explosionsfähige Gemische bilden. Darüber hinaus kann es zu schmerzhaften Kaltverbrennungen kommen, wenn das Gas auf die menschliche Haut trifft und dort verdampft. Empfindliche Körpergewebe, wie z. B. die Augenhornhaut, sind besonders gefährdet. Um diese Risiken auszuschließen, sollten beim Gebrauch einige Sicherheitsmaßnahmen berücksichtigt werden.
Anschluss von Kleinflaschen


24. Bundeswettbewerb „Gärten im Städtebau“

Gold für Karlsruher Kleingartenverein „Am Reitschulschlag“

Karlsruher Kleingärten sind spitze! Beim 24. Bundeswettbewerb „Gärten im Städtebau“ sicherte sich der Karlsruher Kleingartenverein „Am Reitschulschlag“ die Goldmedaille. Mit dem Verein freuten sich auf der Preisverleihung am 1. Dezember 2018 in Berlin der Verband der Kleingärtner Baden-Württemberg, der Bezirksverband der Gartenfreunde Karlsruhe und die Stadt Karlsruhe.

Großer Erfolg für Karlsruher Kleingärtner: Aus den Händen von Gunther Adler, Staatssekretär im Bundesministerium des Innern für Bau und Heimat, sowie BDG-Vizepräsident Dirk Sielmann erhielt der Kleingartenverein „Am Reitschulschlag“ am 1. Dezember 2018 in Berlin die Goldmedaille für seine herausragende Leistung beim 24. Bundeswettbewerb „Gärten im Städtebau“. Den Preis nahm die Vereinsvorsitzende Dagmar Haas stolz entgegen. Zu den ersten Gratulanten gehörten Alfred Lüthin, Vorsitzender des VKBW, Karlsruhes Umweltbürgermeister Klaus Stapf sowie Gartenbauamtsdirektorin Cornelia Lutz. „Die Auszeichnung mit Gold bestärkt uns in unserem Tun und macht die Bedeutung der Karlsruher Kleingärten für Stadt und Land deutlich“, so Alfred Lüthin.


Schulgarteninitiative 2018/2019

„Lernen für die Zukunft“

Das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz ruft auch in diesem Schuljahr wieder zur Teilnahme an der Schulgarteninitiative auf. Noch bis 31. Januar 2019 können sich baden-württembergische Schulen anmelden und tolle Preise gewinnen. Unterstützt wird das Projekt vom Verband der Kleingärtner Baden-Württemberg (VKBW).


Bezugsquellen für Kleingärtner

Regionale Partnerschaft im Fokus

Seit vielen Jahren verbindet den Verband der Kleingärtner Baden-Württemberg und die ZG Raiffeisen eine grüne Partnerschaft. Gemeinsam teilen sie wichtige Werte, was Umwelt- und Naturschutz, aber auch die Verbindung zum Menschen angeht. Im ZG Raiffeisen Markt in Karlsruhe sind Kleingärtner immer herzlich willkommen.


Gastroführer : Auf Genussreise

In dieser und den nächsten Ausgaben stellen wir Ihnen besondere Vereinsgaststätten der Karlsruher Kleingartenvereine vor.


Beratungstelefon der Gartenakademie Baden-Württemberg e.V. für Hobby- und Freizeitgärtner

Bei der Gartenakademie Baden-Württemberg e.V. (GA) erhalten Freizeitgärtner täglich Tipps und Ratschläge von Pflanzenschutzexperten am Grünen Telefon unter der Rufnummer 0900 1042290, 50 ct/min.
Freizeitgärtner können sich mit ihren Fragen rund um Garten und Pflanzen an die Experten am Grünen Telefon wenden.