Verband der Kleingärtner Baden-Württemberg e.V.

Reportagen

24. Bundeswettbewerb 2014 „Gärten im Städtebau“

„Kleine Gärten – bunte Vielfalt“ so lautet das Motto des diesjährigen Bundeswettbewerbs.

Die Kleingartenanlage Am Reitschulschlag in Karlsruhe hat sich durch den errungenen 1. Platz im Landeswettbewerb 2017 für den diesjährigen Bundeswettbewerb qualifiziert und wurde am 21. Juni 2018 von der Bundesbewertungskommission besucht. Bei schönstem Wetter präsentierte sich die Kleingartenanlage in herrlicher Blütenpracht und die Anpflanzungen mit Obst und Gemüse waren ein Augenschmaus. Die Mitglieder der Jury, begleitet durch den Baubürgermeister der Stadt Karlsruhe, Michael Obert, Stadträtinnen und Stadträte, Vertreter des Gartenbauamtes, Vorstandsmitglieder des Verbands der Kleingärtner in Baden-Württemberg, wurden von der Vereinsvorsitzenden Dagmar Haas und Alfred Lüthin, Vorsitzender des Verbands der Kleingärtner in Baden-Württemberg (VKBW) herzlich in Empfang genommen.


Kleingärtnerverein Heidelberg-Kirchheim e. V.

Mitgliederversammlung 2018

Der KGV Heidelberg-Kirchheim e. V. lud am 15. April 2018 ins Bürgerzentrum (HD-Kirchheim) zu seiner Mitgliederversammlung ein. Vom Bezirksverband der Gartenfreunde Heidelberg e. V. waren als Gäste anwesend: Peter Stadler (Präsident), Helena Salzmann (Kassiererin), Karl Gimber (2. Vorstand). Martina von Taschitzki, 1. Vorstand des Vereins, berichtete über die Aktivitäten im Jahr 2017. Einer der Höhepunkte im Jahr 2017 war die Teilnahme an den Feierlichkeiten des Stadtteilvereins Heidelberg-Kirchheim anlässlich der 1.250-Jahr-Feier von Heidelberg-Kirchheim. Hierbei präsentierte sich der Kleingärtnerverein Heidelberg-Kirchheim e. V. am Tag der Vereine erstmals öffentlich. Dabei zeigten viele Bürger reges Interesse, insbesondere daran, wie man einen Kleingarten pachten kann. Martina von Taschitzki bedankte sich abschließend bei allen Mitgliedern des Vorstands für deren unermüdliches Engagement im und für den Verein. Aber auch der Baustopp, der im August 2017 verhängt wurde, war Thema. Hier wurde, wie in den Jahren zuvor, auf die Vorgaben des Generalverpächters, der Stadt Heidelberg, verwiesen, die konform mit dem Bundeskleingartengesetz und somit für ganz Deutschland bindend sind. Bei der Rückgabe eines Kleingartens müssen gegebenenfalls die Lauben auf diese Vorgaben zurückgebaut werden. Jegliches geplante Bauvorhaben muss schrifltich beim Vorstand eingereicht werden. Peter Breuer, Kassier des Vereins, stellte die Zahlen vor. Unter anderem erwähnte er hierbei die positive Entwicklung bei der Vermietung der Vereinsgaststätte See, die es möglich machte, schon lange notwendige Reparaturen vorzunehmen. Die Kassenprüfer Pia Spina und Thorsten Thomalla haben die Kasse geprüft. Sie bestätigten mit ihrem Bericht, dass alles korrekt ist, und erteilten die Entlastung.


Neu gewählter Vorstand

Neuwahlen beim Bezirksverband der Gartenfreunde Heidelberg

Beim Bezirksverband der Gartenfreunde Heidelberg e. V. standen im Frühjahr Neuwahlen an. Der langjährige 1. Vorsitzende Peter Stadler verabschiedete sich aus seinem Amt und trat nicht für eine erneute Kandidatur an. In Würdigung seiner besonderen Verdienste um die Förderung des Kleingartenwesens und seines langjährigen ehrenamtlichen Engagements wurde Peter Stadler mit der Goldenen Ehrennadel des Verbands der Kleingärtner Baden-Württemberg durch den Vorsitzenden Alfred Lüthin ausgezeichnet.
Gleichzeitig ernannte der Bezirksverband der Gartenfreunde Heidelberg den ehemaligen Präsidenten zum Ehrenvorsitzenden. Als neuer 1. Vorsitzender wurde Karl Gimber ernannt. Ebenfalls in den Vorstand gewählt wurden Erwin Betzl als 2. Vorsitzender, die Kassiererin Helena Salzmann, die Schriftführerin Ulrike Eckl und die Beisitzer Oliver Kuss, Nadin Barth und Ruth Hörner. Mit 2.214 Mitgliedern und 19 Vereinen ist der Bezirksverband der Gartenfreunde Heidelberg das drittgrößte Mitglied im Verband der Kleingärtner Baden-Württemberg. Die Heidelberger Kleingartenanlagen bieten Bürgerinnen und Bürgern, die in der Gartenarbeit Ruhe und Entspannung suchen, einen idealen Rückzugs- und Entfaltungsort. In Heidelberg findet man in fast jedem Stadtteil einen Kleingarten- oder Gartenverein. 


Bezugsquellen für Kleingärtner

Regionale Partnerschaft im Fokus

Seit vielen Jahren verbindet den Verband der Kleingärtner Baden-Württemberg und die ZG Raiffeisen eine grüne Partnerschaft. Gemeinsam teilen sie wichtige Werte, was Umwelt- und Naturschutz, aber auch die Verbindung zum Menschen angeht. Im ZG Raiffeisen Markt in Karlsruhe sind Kleingärtner immer herzlich willkommen.


„Wir sind rundum zufrieden“

Für den Verband der Kleingärtner Baden-Württemberg (VKBW) und den Bezirksverband der Gartenfreunde Karlsruhe (BVKA) war die INVENTA Garden in diesem Jahr ein großer Erfolg. Rund 30.000 Gäste besuchten vom 16. bis 18. März die Gartenmesse in Karlsruhe – viele davon zog es zum Stand der Kleingärtner.


Gastroführer : Auf Genussreise

In dieser und den nächsten Ausgaben stellen wir Ihnen besondere Vereinsgaststätten der Karlsruher Kleingartenvereine vor.


Beratungstelefon der Gartenakademie Baden-Württemberg e.V. für Hobby- und Freizeitgärtner

Bei der Gartenakademie Baden-Württemberg e.V. (GA) erhalten Freizeitgärtner täglich Tipps und Ratschläge von Pflanzenschutzexperten am Grünen Telefon unter der Rufnummer 0900 1042290, 50 ct/min.
Freizeitgärtner können sich mit ihren Fragen rund um Garten und Pflanzen an die Experten am Grünen Telefon wenden.