Verband der Kleingärtner Baden-Württemberg e.V.

50 Jahre Kleingartenverein „Im Lerchengrund“

Begegnungsort für Groß und Klein

Der Lerchengrund soll Begegnungsort für das Quartier werden, Umweltbildung möglich machen und dazu beitragen, die Biodiversität in der Stadt zu pflegen und auszubauen. Beim Sommerfest bekamen die Besucher einen Eindruck davon, in welche Richtung es gehen wird: Eine bunte Blumenvielfalt, die auch für Insekten und Bienen ein reiches Nahrungsangebot bietet, leuchtete den Besuchern entgegen. Auch der NABU und BUND waren vertreten und informierten über bienenfreundliche Stauden. Die „Öffnung“ des Gartengeländes begann letztes Jahr im Herbst mit einem Schulprojekt der angrenzenden Grundschule. Erstklässler besuchten einmal pro Jahreszeit eine Parzelle und konnten so Natur im Kleingarten mitten in der Stadt erleben und mitgestalten. Weitere Projekte sind in Kooperation mit der Schule und dem SAK Lörrach (Sozialer Arbeitskreis) geplant. Allen Beteiligten wird dieser gelungene Sommertag in glücklicher Erinnerung bleiben und die klassische Vorstellung des Kleingärtners wurde bestimmt bei so manch einem Besucher „erfrischt“.